Über den Festland-Verlag

Der Festland Verlag hat seinen Sitz im ruhigen und grünen Süden von Wien.  Unsere wichtigsten Ressourcen sind unsere Autorinnen und Autoren, jede/jeder von ihnen Experte auf ihren/seinem Gebiet, sowie unsere kreativen und hochkompetenten Mitarbeiter und Kooperationspartner.

 

Seit dem Jahr 2003 hat der Verlag einen Schwerpunkt auf den Wesenszug Hochsensibilität gesetzt. Inzwischen in aller Munde, war die Thematik vor 15 Jahren noch kaum bekannt. Es ist unser Ziel, wissenschaftlich fundierte Informationen praxisnah aufzubereiten.
Bei unseren Kinderbüchern für hochsensible Kinder ist unser Anspruch, Tiefsinn und Frohsinn zu vereinen und alle Bücher mit besonders viel Liebe zum Detail zu gestalten. >> mehr dazu >>

 

Weiters sind wir besonders an Themen interessiert, die mit dem sozialen Wesen Mensch und seinem Verhalten zu tun haben.

 

Eine ausführliche - wenn auch nicht vollständige - Liste von Vereinigungen, Instituten und anderen Initiativen, die sich mit der Thematik 'Hochsensibilität' befassen, finden Sie auf der Webseite des Vereins für die Belange hochsensibler Menschen www.zartbesaitet.net

 

Zum Thema 'Gesichtsblindheit' bietet www.prosopagnosie.info von Prof. Claus-Christian Carbon von der Uni Bamberg wertvolle Informationen aus erster Hand.

 

Wenn Sie sich über Sozialphobie und Schüchternheit mehr informieren möchten, oder an einem Austausch in Selbsthilfegruppen interessiert sind, so empfehlen wir die Webseite des Vereins 'intakt' www.schuechterne.org

 

 

Grafische Gestaltung und Layout: Thomas Schwendemann

 

Der Webauftritt wird betreut von Thomas Höchtl von media24.

 

Der Online-Shop wurde von Michael Peternell entwickelt und wird von ihm betreut.
www.michaelpeternell.at

 

Für das Lektorat und Korrektorat arbeiten wir seit dem Jahr 2014 mit Fr. Dr. Huberta Weigl von der Schreibwerkstatt im Media Quartier Marx zusammen. www.schreibwerkstatt.co.at
Fr. Dr. Weigl betreibt auf der Webseite einen Blog, den wir allen an gutem Schreiben Interessierten sehr empfehlen können.

 

 

 

 

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns. Wir freuen uns über Ihre Anregungen!