"Sensibilität und Partnerschaft"

Sensibilität und Partnerschaft

(288 Seiten, ISNB13: 9783-9501765-4-4, €URO 21,50)

 

von Dr. Marianne Skarics

 

 

Dr. Marianne Skarics, vielen Lesern bekannt durch den Bestseller 'sensibel kompetent', arbeitete seit dem Jahr 2002 an der Thematik. Für dieses im Jahr 2010 erstmals erschienene Buch hat die Autorin mehr als ein Jahr lang mit dem Verein 'zartbesaitet' zusammengearbeitet, unter Verwendung verschiedenster Quellen, unter anderem zahlreicher Interviews mit hochsensiblen und mit durchschnittlich sensiblen Männern und Frauen.

 

AUS DEM INHALT:

  • Was macht Hochsensibilität aus, und welchen Einfluss hat sie auf Liebesbeziehungen?
  • Haben hochsensible Menschen besondere Ansprüche an Liebesbeziehungen, oder haben sie besondere Begabungen, die ihnen im Beziehungsleben zugute kommen?
  • Hochsensible SIngles: Ihre Erfahrungen und ihre speziellen Schwierigkeiten bei der Beziehungsanbahnung
  • Fällt es hochsensitiven Menschen besonders schwer, passende Partner zu finden? Wenn ja, was kann man dagegen tun?
  • Komplizierte Beziehungsmuster: Schon wieder an den "Falschen" geraten?
  • Welche Strategien zur Bewältigung von Partnerschaftskrisen haben sich bewährt?

Hochsensible Menschen haben typischerweise ein besonders reiches und vielschichtiges Innenleben, hohe Ansprüche sowie ein tiefes Bedürfnis nach Gerechtigkeit und Harmonie. Ihre feinen Antennen für die Stimmungen des Partners machen sie oft zu besonders achtsamen Partnern.

Die Schattenseiten: Sie laufen Gefahr, häufig überfordert und von subtilen Eindrücken überlastet zu weren sowie sich selbst und dem Partner den Alltag kompliziert zu gestalten.

 

'Sensibilität und Partnerschaft' ist ein hochinteressantes Buch, das sowohl zur Selbstreflexion als auch zum besseren Verständnis der Thematik 'Hochsensibilität in Beziehungen' gelesen werden kann.

 

 

 

 


zum Shop