Empfindsam erziehen

Tipps für die ersten 10 Lebensjahre

von Julie Leuze

Festland Verlag Wien, 2010

ISBN 978-3-9501765-5-1

 

Hier eine Rezension in einer Zeitschrift für junge Eltern:
"Wenn Kinder nicht mit dem Strom schwimmen oder ihr Verhalten sich sehr von dem der anderen abhebt, suchen Eltern oft einen Grund dafür. Ohne jemanden in eine Schublade stecken zu wollen, kann ein Name für spezielle Verhaltensweisen eine enorme Erleichterung schaffen. Hochsensible Kinder sind anders, nicht schlechter oder besser, nur eben anders, und genau das will das Buch „Empfindsam erziehen“ vermitteln. Es erklärt das Gefühlschaos eines Kindes vom Säuglingsalter über den Kindergarten bis zum Eintritt in die Pubertät und zeigt Ängste, Marotten und soziale Schwierigkeiten genauso auf wie die schönen Seiten, zum Beispiel den ausgeprägte Sinn für Harmonie oder die Naturverbundenheit hochsensibler Kinder. Sehr hilfreich sind die zahlreichen Erfahrungsberichte, die Julie Leuze zusammengetragen hat. Sie zeigen die unterschiedlichsten Facetten von Hochsensibilität und machen Eltern Mut, die Stärken ihrer Kinder zu geniessen. Egal, ob hochsensibel oder nicht, dieses alltagstaugliche Buch ist ein wunderschöner Leitfaden durch die Kindheit, das Familien zum verständnisvollen Miteinander anregt."                                                                         

 

Rezension in Elternzeitschrift.org